Wissenswertes & Nützliches von TASTEONE

DICOM

Die Abkürzung DICOM steht für Digital Imaging and Communications in Medicine und bezeichnet einen offenen Standard, wie medizinische Bilddaten gespeichert und ausgetauscht werden. Hersteller von Röntgengeräten, MRT, CT und anderen bildgebenden medizinischen Systemen richten sich in der Regel nach dem DICOM-Standard. In der Medientechnik betrifft dieser Standard nicht zuletzt die Projektion medizinischer Bilder. Während herkömmliche Projektoren oft wegen einer zu kontrastreichen Darstellung Details in den Graustufen verlieren, lassen sich Medical-Projektoren, die dem DICOM-Standard entsprechen, genau auf die darin festgelegte Gammakurve kalibirieren. Auf diese Weise können sie genau die Graustufen abbilden, die bei der medizinischen Bildgebung so wichtig sind.

Zurück

Hier finden Sie uns

Head Office Leverkusen
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
0214 3126020

Office Berlin
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
030 62939110

Office Hamburg
Papenreye 53
22453 Hamburg
040 57257480

Office Hannover
Bahnhofstraße 8
30159 Hannover
0511 95733158

Office Köln
Herzogstraße 22-24
50667 Köln
0221 96881241

Office Paderborn
Riemekestraße 135
33102 Paderborn
05251 5449209

Office Stuttgart
Rotebühlplatz 9
70178 Stuttgart
0711 25247070