Technik, die
Kreise zieht

Modernste Veranstaltungstechnik für das größte Konferenzhotel in NRW

07.06.2017

TASTEONE sorgt für optimale Medientechniklösungen in Tagungsräumen:

Um bei den zahlreichen Veranstaltungen im Maritim Düsseldorf dem hohen Anspruch des Hotels und des Publikums gerecht zu werden, setzt die TASTEONE Medientechnik GmbH aus Leverkusen auf zuverlässige Darstellungstechnik.

„Wir haben die Herausforderung, das größte Konferenzhotel in Nordrhein-Westfalen mit unseren maßgeschneiderten Lösungen für die Medientechnik auszustatten, gerne angenommen“, erklärt Rita Braches, Geschäftsführerin des bundesweit tätigen Medientechnikunternehmens aus Leverkusen. „Teilweise laufen die fest installierten Projektoren in den großen Tagungsräumen rund um die Uhr. Da ist es wichtig, dass diese hochwertig, zuverlässig und langlebig sind.“

Das Hotel verfügt über 33 Tagungsräume, in denen rund 2500 Veranstaltungen pro Jahr stattfinden. Die Anforderungen an die Technik für Kongresse, Tagungen, Messen oder auch Karnevalsveranstaltungen sind hoch. TASTEONE setzt daher bei solchen Projekten auf innovative Produkte führender Hersteller, die den Kriterien einer langen Lebensdauer, eines geringen Energieverbrauchs sowie eines minimalen Wartungsaufwands standhalten. Die gewählten LCD-Laserprojektoren mit 12.000 Lumen sind so leistungsstark, dass sie einen Dauerbetrieb ermöglichen und etwa fünf Jahre ohne einen Lampenwechsel auskommen.

„Wir haben uns intensiv mit dem Team der hauseigenen Veranstaltungstechniker des Hotels ausgetauscht und die geeigneten Produkte für den individuellen Bedarf ausgewählt“, so Rita Braches über die Kooperation mit dem Maritim-Hotel. Eine spezielle Anforderung lag darin, dass die Bilder auch ohne eine Verdunkelung bei Tageslicht qualitativ hochwertig und in realistischen Farben dargestellt werden. Außerdem sollten die Geräte klein genug und so kompakt gebaut sein, dass diese in die bereits vorhandenen Lifte passen. Ein weiterer wichtiger Aspekt war es, dass die Einsatzmöglichkeiten so flexibel sind, dass sie den unterschiedlichen Veranstaltungsarten gerecht werden. Dazu dienen beispielsweise eine umfangreiche Schnittstellen-Ausstattung sowie anpassbare Zoom-Objektive.

„Bei der Umsetzung haben wir dann besonders viel Wert daraufgelegt, dass der laufende Betrieb so wenig wie möglich eingeschränkt wurde“, sagt die TASTEONE-Geschäftsführerin. Nach der Installation gab es eine ausführliche Einweisung in die Bedienmöglichkeiten. Auch jetzt steht das Team von TASTEONE weiterhin jederzeit für Fragen und die Wartung zur Verfügung.